Willkommen

 auf der WEB-Seite des 

        Radsportverein Düsseldorf-Rath/Ratingen 1951 e.V. 

Es ist wieder soweit!!!             RTF

 

28. Dumeklemmer Klassiker

Samstag den 18. August 2018

Start und Ziel

Dreifachsporthalle am Schulzentrum Breitscheider Weg
White-Bear-Lake-Platz 35, 40885 Ratingen-Lintorf

Die Anreise zum Startort ist nicht ausgeschildert, weiter unten ist sie dargestellt.

 

                              Startbeginn:           09:30 Uhr

                              Startschluss:          11:30 (111 km)

                                                           12:00 (42 km, 76 km)

                              Kontrollschluss:      16:00 (für alle Strecken) 

 

                                               Startgeld

                 Fahrer mit Wertungskarte:     5,00 €

                 Trimmfahrer:                        7,00 €

                 Schüler und Jugendliche:        frei

 

 

Wichtige Hinweise

Wir weisen ausdrücklich auf die Einhaltung der StVO, insbesondere der Nutzungspflicht von vorhandenen Radwegen, hin.

 

Für den Versicherungsschutz ist es notwendig die Starter bei unseren Veranstaltungen im Breitensport zu erfassen. Daher erhalten sie bei der Registrierung eine Rückennummer, die gut sichtbar zu tragen ist, um für die Öffentlichkeit als Teilnehmer erkennbar zu sein.
Wertungskartenfahrer mit eigener Startnummer müssen diese in Originalgröße verwenden. Die oft gesehenen Miniaturen an der Sattelstütze sind nicht zulässig!
Oftmals wird dies auch seitens der Behörden in den Genehmigungen verlangt.

Daraus resultierend ist in der Generalausschreibung für Radtourenfahrten - bei denen ja besonders zahlreiche Sportler in den öffentlichen Verkehr geschickt werden - die Auflage einer Rückennummernkontrolle und Vergabe eines Startstempels enthalten (Punkt 8.3) und damit für Ihre Veranstaltungsorganisation vorgegeben. Bei der letztjährigen Bundeskonferenz Breitensport wurde zusätzlich auch eine Helmpflicht für die Teilnehmer einer Radtourenfahrt (bei den Strecken ab 40 km) in das Reglement aufgenommen (Punkt 12.5).

Um auch künftig in versicherungs- und genehmigungstechnischer Sicht grünes Licht zu erhalten, ist die Helm- und Rückennummernkontrolle vor der Vergabe des Startstempels wesentlich. 

 

Unter Berücksichtigung des Umweltschutzes werden an den Kontrollstellen keine Trinkbecher ausgegeben!

 

Streckenführung

 

Hier der Streckenverlauf der einzelnen Runden in GPS-Darstellung (in GPSIES):

   42 km - Runde                76 km - Runde               111 km – Runde

 


Kurzfristige Änderungen der Streckenführung sind am Start ausgehängt!

 

 

Zufahrt zu unserer RTF am 18.08.2018

 


 

 

 

                                       

 

 

 

                                 

               

Sie suchen verzweifelt: 

Eine aktive Freizeitgestaltung ohne Stress oder Leistungsbetonten Ausgleichsport ?

ein geselliges Miteinander oder Entfalten der Persönlichkeit in sportlicher Konkurenz ?

das gesundheitlich Nützliche mit dem körperlich Angenehmen zu verbinden ?

Dann kommen Sie zu uns !

 

Der Jahresbeitrag beläuft sich für :

Schüler, Familien- sowie passive Mitglieder auf 25€

Erwachsene 50€

 

 

Hier können Sie direkt das Anmeldeformular herunterladen

 

Anmeldung.pdf

 

 

 

 

 

Wir, der Radsportverein Düsseldorf-Rath/Ratingen 1951 e.V., können hinsichtlich der vielfältigen Möglichkeiten, die der Radsport hat, ein Programm anbieten, das all diese Wünsche individuell erfüllt. Besuchen Sie uns doch einfach mal: Mitgliedertreff ist jeden ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr im Restaurant Buschhausen am Rather Wald in Düsseldorf Oberrather Straße 71 .Haltestelle Oberrath der Linie U72.

Gäste sind herzlich willkommen.



In folgenden Abteilungen unseres Vereins können Sie aktiv werden:

                          

Egal ob 8 oder 80 Jahre, Frau oder Mann, bei uns ist jeder gut aufgehoben und findet Partner seiner Interessen und Altersklasse.

Bewegen Sie Ihren Körper, stärken Sie Ihren Geist !
Trotz teilweise hoher Belastungen schont der Radsport die Gelenke, Sehnen und Bänder und führt obendrein zu allen gesundheitlich wertvollen Anpassungserscheinungen im menschlichen Körper.

 

Der Radrennfahrer ist der "Kaiser der Athleten". Er ist leistungsfähiger als alle anderen Sportler. Bei Etappenrennen wie der "Tour de France" müssen die Fahrer bis zu drei Wochen lang täglich Höchstleistungen vollbringen.
Untersuchungen belegen, daß Straßenrennfahrer in der Ausdauerleistungsfähigkeit allen anderen Sportlern überlegen sind. Sie müssen ausdauernd sein wie Marathonläufer, schnell wie Sprinter und Kräftig wie Ruderer. Die Faszination und Leidenschaft in diesem Sport erwacht, wenn es gelingt, die Leistungsentwicklung des eigenen Körpers mit dem Rennrad harmonisch in Einklang zu bringen.


 


Radtourenfahren ist von der Konzeption her mehr für den etwas sportlicher orientierten Radler gedacht.
Obwohl Samstags und Sonntags an den Startorten der ausrichtenden Vereine manchmal über 1000 Teilnehmer mir Rückennummern auf die ausgeschilderte 50, 100 oder 150 km Strecken gehen, sind die mit Verpflegung und Getränken an den Kontrollstellen bestens organisierten Veranstaltungen meist nur Radinsidern bekannt.
Aber wer einmal die vielen blitzenden Rennräder gesehen, die im Frühjahr duftend einmassierten Beine gerochen und die Geselligkeit bei Musik, Bier und Würstchen oder Kaffee und Kuchen nach der Fahrt genossen hat, den läßt die Art und Weise mit dem Rad Deutschland kennenzulernen und sich sportlich fit zu halten nicht mehr los, vielleicht sagen auch Sie bald: "Sehen wir uns nächsten Sonntag bei der Niederrheinrundfahrt in Geldern?".

 

Radtouristikfachwart:

Karl Kleinbreuer (Tourleiter)

E-Mail  -  kkleinbreuer@arcor.de

 

Jürgen Schmalfeldt (Organisator)

E-Mail  -  j.schmalfeldt@t-online.de

 

Besucher

81135